Burgbelagerungen und 10 Dinge die man darüber wissen sollte!

Newsbanner_Burgbelagerung.png
am

Wer Interesse an riesigen Schlachten hat und gerne taktisch und mit Strategie vor geht, für den sind die Burgbelagerungen genau das richtige. Nehmt aber diese 10 interessanten Fakten mit auf den weg, sie könnten euch vielleicht noch nützlich sein, auf eurem weg durch Ashes of Creation!

MASSIVE SCHLACHTEN!

Burgbelagerungen sollen massive Ereignisse mit Hunderten von Menschen sein, die an einer einzigen Belagerung beteiligt sind. Einer der Gründe, warum Ashes of Creation Apocalypse existiert ist, dass wir die Herausforderungen angehen können, indem wir die Anzahl der Personen, die wir gleichzeitig handhaben können, erhöhen. Mit unserem neuesten Test, der über 200 gleichzeitige Spieler umfasst, sind wir bereit, diese Zahl noch weiter zu erhöhen. Unser Ziel ist es, die größten organisierten PVP-Schlachten aller MMORPGs zu haben.

TAKTIK UND STRATEGIE!

Für jeden Spielzug sollte es ein Gegenzug geben. Wir sehen oft, wie sich Burg-Belagerungen in Zerg-Feste verwandeln, die wirklich nicht die epischen, hin und her gehenden Schlachten wiedergeben, die wir in Ashes of Creation sehen wollen. Eine unserer wichtigsten Säulen ist, dass die Wahl zählt, und das gilt auch für Taktik und Strategie. Ein gut ausgearbeiteter Kampfplan sollte sich gegen Statistikbögen und eine Überzahl an Spielern durchsetzen. Zergs werden im Allgemeinen schwer zu verhindern sein aber durch Belagerungswaffen, Fallen und andere Schlachtfeldtricks hervorragend bekämpft werden können.

VOLLZEIT JOB, BURGMANAGEMENT!

Wenn du geschickt genug bist, um eine Burg zu erobern, bist du nun für deren Verwaltung verantwortlich. Burgen werden ihren eigenen Knotenpunkt haben und die Entwicklung und Verteidigung dieser Knotenpunkte wird den Zustand deiner Burg während der nächsten Belagerung bestimmen. Wenn du einen guten Job bei der Verwaltung deines Königreichs gemacht hast, dann wirst du mehr und bessere Optionen zur Verfügung haben, die du bei der nächsten Belagerung einsetzen kannst. Wenn du deine Bevölkerung aber in den Ruin treibst, musst du dich vielleicht ausschließlich auf deine eigenen Mittel verlassen.

JEDE BURG IST ANDERS!

Mit fünf Burgen auf der Welt, die sich im Besitz verschiedener Zivilisationen aus der fernen Vergangenheit von Verra befanden, könnt ihr erwarten, dass jede Burg ihren eigenen Charakter hat. Unterschiedliches Gelände und unterschiedliche Grundrisse führen dazu, dass jede Burg ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Nur weil du es geschafft hast, eine Burg zu erobern, bedeutet das nicht, dass deine Strategien auch in der nächsten Schlachten ausreichen werden. Die Kommandanten müssen bei der Erstellung ihrer Schlachtpläne die Lage des Landes, die Tageszeit, das Wetter und sogar die Jahreszeiten berücksichtigen.

JEDE KLASSE HAT IHREN PLATZ!

Jede Klasse und jeder Beruf hat etwas, das sie während einer Belagerung zum Kampf beitragen können. Ob es sich nun um Kabale von Beschwörern handelt, die zusammenarbeiten, um einen Riesen aus einer anderen Ebene zu rufen und zu binden oder um ein Paar Handwerker, die eine neue Kriegswaffen zur Verteidigung der Mauern entwickeln. Die Wahl der richtigen Klassen ist wichtig, selbst bei einer Belagerung. Auch hier ist uns der Sinn für Spiel/Gegenspiel wichtig und die Entscheidung, wer eine Belagerung durchführen soll, hängt von deinen Ressourcen ab, wen du bekämpfst und wo du den Kampf austrägst. Vielleicht möchtest du bei der Gelegenheit das Schloss Dünzenkell erobern, aber auf dem Server war hochwertiges Holz rar gesät und du wirst nicht in der Lage sein, so viele Belagerungswaffen einzusetzen, wie du müsstest. Bringst du vielleicht noch mehr Beschwörer mit, um erneut einen Riesen zu beschwören, dass du erneut die Kontrolle übernehmen kannst? Oder setzt du dich mit deinen Waldläufern und Schurken in Verbindung und vertraust ihnen die Aufgabe an, hinter die feindlichen Linien zu schleichen und diese Tore für dich zu öffnen?

WER WIRD DER ERSTE SEIN?

Die Burgen werden besetzt, wenn Spieler auf Verra ankommen, und ihre derzeitigen Bewohner müssen beseitigt werden, bevor ein Spieler sie in Anspruch nehmen kann. Burgen werden gefährliche und hochrangige Schlachtzonen sein, bis sie geräumt werden können, und die erste Gruppe von Spielern, die dies schafft, wird die Burg als Belohnung erhalten.

JEDER BLICKT ZU EUCH EMPOR!

Burgen haben direkte Macht über die dazugehörigen Knotenpunkte, aber auch einen gewissen Einfluss auf die gesamte Region, zu der sie gehören. Alle Knotenpunkte, die zu dieser Region gehören, entrichten Lehnstreue in Form von Steuern, die direkt an das Schloss gezahlt werden. Der Monarch legt den Zinssatz fest und kann diesen Erlös verwenden, um die Verteidigung zu verbessern, die direkten Knotenpunkte der Burg zu unterstützen oder den Bürgern dieser Region als großherziger Herrscher, der Sie sind, Stärkungszauber und Vorteile zu bieten.

KONTROLLPUNKTE!

Während eine Belagerung weiter tobt, gilt es bestimmte Bereiche einzunehmen während des unausweichlichen Kampfes. Diese werden durch Kontrollpunkte dargestellt, und jede Seite beginnt mit einigen bereits besetzten Punkten. Andere sind präsent, aber neutral. Wenn Kontrollpunkte von einer Seite erobert werden, erhält diese Seite einen temporären Stärkungszauber und eine Erhöhung ihrer Spawn-Rate. Die andere Seite wird feststellen, dass ihre Spawn-Rate gesunken ist und der Sieg ein wenig weiter in die Ferne rückt. Die Spawn-Bereiche haben auch ein Portal, das es der Seite, die sie besitzt, erlaubt, sich zu jedem Kontrollpunkt zu teleportieren, den diese Seite besitzt. Perfekt für Hintertür-Überfälle.

PURE ZERSTÖRUNG!

Wir arbeiten an einer Zerstörungs-Engine, die uns helfen soll, eine Burgbelagerung zu erschaffen, die Kinoreif und lebendig wirkt. Nachdem die Bruchstücke der Mauern nach einem Trebuchet-Treffer zu Boden fallen, wird sich ein Treffer auf eine Weise befriedigend anfühlen, die keine andere Burgbelagerung in einem MMORPG wie diesem anbieten kann. Vielleicht musst du nicht die ganze Wand herunterreißen, vielleicht reicht es, wenn du ein genügend großes Loch öffnest, um das Blatt zu deinen Gunsten zu wenden.

BELAGERUNGSWAFFEN!

Was wäre eine Burgbelagerung ohne Belagerungswaffen. Dies sind massive Kriegsmaschinen, die es Angreifern ermöglichen, die Mauern zum Einsturz zu bringen, und Verteidigern, die ihren Schutz gewährleisten. Handwerker können ihre eigenen mächtigen Baupläne auf das Schlachtfeld bringen, oder du kannst grundlegende Belagerungswaffen bei deinem freundlichen Nachbarschaftsbelagerungsmeister NSC bestellen. Die Verteidiger der Burg werden in der Lage sein, ihre eigenen Verteidigungswaffen und -türme einzusetzen, je nachdem, wie gut sie ihre eigenen Knotenpunkte erhalten und verteidigt haben. Der Himmel wird mit Feuer und Wut erfüllt sein.